KnowledgeTree verwalten (Admin)

User verwalten

KnowledgeTree hat eine sehr umfangreiche Userverwaltung. Es gibt die einzelnen Benutzer, Gruppen und Units. Berechtigungen werden generell für Gruppen gesetzt, die User werden den Gruppen zugeordnet (können auch zu mehreren Gruppen gehören). Zum verwalten als Admin einloggen und unter DMS Administration ► Users and Groups Einstellungen vornehmen.

Units

Units sind sozusagen kleine selbständige Bereiche im Dateimanagement System, ihnen können auch Unitadministratoren zugewiesen werden und sie haben einen eigenen Stammordner, deren Ort der Administrator beim erstellen festlegt.

  • Einstellungen Sommer 2006:
    • Haupt-Unit: Numerik (Falls noch andere Bereiche eingegliedert werden, sind sie so von einander getrennt)
    • Unter-Units: Jede Vorlesung hat ihre eigene Unit (Beispiel: Numerik 1)

User

Für jeden Login muss ein User samt Passwort erstellt werden. Diese werden nun per LDAP aus dem UNI Verzeichnis geladen. D.h. jeder kann sich mit seinem Fachbereichsaccount einloggen.

Wenn der User zur entsprechenden Gruppe gehört, kann er die Funktionen des Systems nutzen. Das bedeutet, dass die einzelnen User, sobald sie zu den Mitarbeitern oder Administratoren für eine Veranstaltung gehören, von den Systemadministratoren zu den entsprechenden Gruppen hinzugefügt werden müssen.

Gruppen

Für Gruppen können Berechtigungen gesetzt werden. Zudem können sie Units zugeordnet werden. Über die Zugehörigkeit eines Users zu einer Gruppe werden alle Berechtigungen gemanagt, wie Schreib/Lese/Lösch-Rechte der Dokumentverwaltung und Administration der Homepages.

Die wichtigsten allgemeinen Gruppen sind:
  • Systemadministrators: Alle Admins des gesamten Systems
  • StudentsandGuest: Alle Studenten und Gäste sind automatisch in dieser Gruppe, sie erlaubt alle Dokumente eines freigegebenen Ordners zu sehen, für die die Gruppe eine Read-Berechtigung besitzt.
  • NumerikMitarbeiter: Hier kommen alle User rein, die alle Ordner sehen, schreiben löschen und Verwalten dürfen, aber keine Systemadministratoren sind.

Über diese drei Gruppen wird das Dokumenten Management System verwaltet.

Zwei weitere Gruppen sind pro Vorlesung besonders wichtig:
  • upload_gruppe (z.B. numerik1_upload): Hier können sich die User selbst eintragen, in dem sie auf dem Dashboard im Navigationsblock eine Veranstaltung zu ihren Veranstaltungen hinzufügen. Diese Gruppe erlaubt die Uploadmöglichkeit für Studenten wie unter [[KnowledgeTreeBenutzenUser][KnowledgeTree benutzen] beschrieben. Am Ende des Semesters sollten alle diese Einträge gelöscht werden (über den DatenbankAdmin: DMS Administration - FU Admin)
  • admin_gruppe (z.B. numerik1_admin): Hier müssen die User von einem Systemadministrator eingetragen werden. Gehört ein User zu dieser Gruppe, darf er die Homepage zu dieser Veranstaltung verändern und Dateien verwalten.

Diese beiden Gruppen müssen auch in der fu_vorlesung Tabelle der Datenbank bei der entsprechenden Vorlesung eingetragen werden. Wenn nun ein User diesen Gruppen zugeordnet wird, erhält er die entsprechenden Upload/Admin Rechte für die Vorlesungen.

Für weitere Informationen siehe die Workflows: neue Vorlesung anlegen / User zu Gruppen hinzufügen

Ordner, Dateien, Berechtigungen

Im DocumentManagementSystem werden die Dateien im Bereich Browse Documents verwaltet. Unter Folder Actions können dort die verschiedenen Aktionen ausgeführt werden.

  • Add Document
  • Add Folder
  • Permissions (hier können die Berechtigungen zum/zur aktuell ausgewählten Ordner oder Datei angesehen und verändert werden)
  • Import from Server Location
  • Bulk upload (hier können auch ganze Ordner, auch mit Unterordnern hochgeladen
werden. Sie müssen als .zip verpackt werden.)
  • Folder transactions
  • Allocate Roles

Zudem können die Documente und Ordner gelöscht (Delete) und verschoben (Move) werden

FU Plugin

Für das FU Dashbord Plugin müssen nur die Datenbanktabellen eingerichtet werden und eine Einstellung vorgenommen werden.

Die Inhalte können mit dem Datenbank-Admin verändert werden. Den Link dafür finden Sie unter DMS Administration – FU Admin

Hier muss immer das aktuelle Semester und Jahr eingetragen werden!

In der Datenbanktabelle fu_vorlesung müssen alle Vorlesungen stehen, sowie die Upload bzw. Admin Gruppen zu den Vorlesungen aus dem KnowledgeTree System eingetragen werden (ID's)

In der Datenbanktabelle fu_blocktyp müssen alle Blocktypen für das Dashboard stehen.

In fu_inhalt stehen in jeder Spalte alle Informationen zu einem Block auf dem Dashboard.

Neue Vorlesung anlegen

Das Dashboard-Plugin zeigt dem User automatisch alle Einträge des Aktuellen Jahrs und Semesters zu einer Vorlesung an. Daher muss wie unter "FU Plugin" beschrieben, die Datei Datenbank aktuell gehalten werden.

Um also die Seiten für ein neues Jahr anzulegen, brauchen nur die Inhaltsblöcke für das Jahr xxxx angelegt werden, wenn dann in der Datenbank das Jahr eingetragen wird, werden die Blöcke angezeigt.

Comments

 
Topic revision: r1 - 03 Sep 2010, StefanVater
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)